Top Tipps gegen Stress vor der Hochzeit

20. August 2018

Weniger Stress für die Hochzeit – Kein Problem!

Mit diesen Tipps könnt ihr euch auf das wesentlich konzentrieren und euren Tag und hoffentlich auch die Vorbereitungen entspannter genießen.

 

Zeit ist Geld

Das wichtigste ist es früh genug mit der Planung zu beginnen. Je früher desto besser – am besten 1 Jahr vorher schon anfangen. Macht euch einen Zeitplan, damit ihr eine gute Übersicht habt. Da knüpft gleich der zweite wichtige Punkt an.

Die geliebte Checkliste

Macht euch eine Checkliste mit all den Dingen die gemacht werden müssen und ordnet diese nach Priorität ein.

Trefft die Entscheidungen zusammen!

Sagt Ja – zu Hilfe!

Wenn jemand seine Hilfe anbietet, dann sagt Ja! Seht es als kleine Übung für die Trauung 😉

Realistische Budgetplanung

Klein oder große Hochzeitsfeier? Wie viele Gäste sollen kommen? Wo soll gefeiert werden? Definiert euren Rahmen und erstellt einen Kostenplan. Ps. Es muss nicht immer alles extravagant sein – manchmal findet man eine Location, die nur 15 Minuten weiter entfernt ist als geplant aber dafür spart man schon ein ganzes Stück. Setzt auch hier Prioritäten.

KISS

Keep it simple stupid – wie man so schön sagt. Weniger ist manchmal mehr. Anstatt den Tag mit allem möglichen vollzupacken, der dann in Zeitstress ausharrt, versucht weniger in den Tag zu stopfen. Und keine Sorge – gegen Langeweile und Spontane Ideen werden die Gäste schon Sorgen!

Sag ja zum NEIN!

Lasst euch unter Druck setzten. Nicht von Familie und Freunden aber auch nicht von der Außenwelt. Ignoriert den einen oder anderen Trend und lasst euch nichts aufschwatzen. Es ist kein Wettbewerb. Euch muss schließlich der Tag gefallen! Und wenn Ihr euch wohlfühlt, dann tun es eure Gäste auch.

Erwartungen klein halten

Auch wenn man es ungern hören mag: Es wird was schief gehen! Und das ist gut so. Man muss sich nur mit den Gedanken anfreunden und darauf vorbereiten.  Es ist euer besondere Tag, und der ist etwas besonders. Punkt. Ende. Schluss. Kein Kommentar!

Wenn nicht 100% alles nach Planung läuft ist das doch umso schöner, denn das sind die Momente an denen ihr euch mit Freude zurückerinnern werdet.

Und zum Wetter – es ist leider wie es ist – zaubern können wir noch nicht (na gut vielleicht der ein oder andere) und auch Regen kann unglaublich schön sein auf Fotos. Der Punkt ist ihr könnt das Wetter nicht kontrollieren, also versucht euch weniger darauf zu fixieren.

Nehmt euch Zeit- für euch

In der Vorbereitung genauso wie am Hochzeitstag. Durch den ganzen Stress vergisst man leider zu oft auch mal ein wenig Zweisamkeit zu genießen und den Moment zu genießen.

 

Wenn Ihr noch weitere nützliche Tipps habt, dann freue ich mich über Kommentare von euch 😊

 

 

 

 

 

error: Content is protected !!